Presse

Beliebte Sketch-Klassiker frisch aufgelegt

TheaterLaien bringen Publikum bei Comedical zum Lachen

Mit der dritten Auflage des Comedicals, einer bunten Mischung aus Comedy und Musiknummern, ließ das Ensemble des TheaterLaien am Wochenende nach zehnjähriger Pause eine alte Tradition aufleben und bescherte den Besuchern einen kurzweiligen Abend mit vielen Lachern.

Im Jahr 2001 begann für das TheaterLaien eine Tradition: Sie brachten Sketche von bekannten deutschen Komikern beim Comedy-Evening auf die Bühne.

Ein Jahr später knüpfte das Ensemble mit einer Neuauflage an den Erfolg des ersten Abends an, 2003 und 2004 wurde aus dem Comedy-Evening dann das Comedical – neben den Sketchen hielten auch Musiknummern Einzug ins Programm.

Nach rund zehn Jahren Pause kam es nun zu einer neuen Ausgabe des beliebten Abends: Vor vollem Haus brachten neun Ensemble-Mitglieder inszeniert von Tim Meier und unter der Gesamtleitung von Klaudia Henke-Albert Sketche von Loriot, Rudi Carrell und Heinz Erhardt, Peter Frankenfeld und Hans-Joachim Preil auf die Bühne und sorgten auch mit den ausgewählten Musiknummern für Lacher.

Die Publikumslieblinge Thomas Krieger und Oliver Schürmann führten in den Rollen des Komiker-Duos Hans-Joachim Preil und Rolf Herricht unterhaltsam durch den Abend und hatten dabei bereits die Lacher auf ihrer Seite.

In den eigentlichen Sketchen bewies das Ensemble, dass auch Sketche und Musiknummern aus dem letzten Jahrhundert rund um die Themen Familie, Politik und Unterhaltung nichts an Aktualität eingebüßt haben.

Für Loriots Fernsehabend stritten sich Sabine Drees und Marc Weitkowitz über das, was der kaputte Fernseher ihnen vorzuschreiben habe (oder auch nicht), in Frankenfelds Nummer „Papi geht’s gut“ versucht Thomas Krieger seine Frau telefonisch zu erreichen, landet zur Begeisterung des Publikums aber immer wieder bei seiner kleinen Tochter, und Loriots „Politik und Fernsehen“ ist so aktuell wie eh und je: Robert Beilstein als CDU-Politiker und Marc Weitkowitz als Vertreter der SPD streiten sich in der von Sigrid Schanze moderierten Talkshow um die Länge der Fernsehbeiträge über ihre Parteien und die Voreingenommenheit des deutschen Fernsehens.

Doch nicht nur der Comedy-Teil des Abends war ein voller Erfolg, auch die musikalischen Einlagen begeisterten das Publikum und strapazierten mehr als einmal die Lachmuskeln.

Begleitet von Stephan Müller am Klavier bewiesen Oliver Schürmann, Tim Meier, Thomas Krieger und Robert Beilstein ihre Sangesqualitäten: Diese vier Herren können nicht nur Theater spielen, sondern sind auch als Sänger nicht nur hörens- sondern auch sehenswert.

Dabei sorgten vor allem Tim Meiers Darbietung von Rainald Grebes „Stiftung Warentest“, Thomas Kriegers Auftritt mit Georg Kreislers „Als der Zirkus in Flammen stand“ und Oliver Schürmanns Interpretation von Kreislers „Mein Weib will mich verlassen“ für Begeisterung im Publikum.

Am Ende des Abends gab es darum auch langen Applaus für das Ensemble, und den Wunsch bei den Zuschauern, das nächste Comedical solle nicht wieder zehn Jahr auf sich warten lassen.

Die nächste TheaterLaien-Produktion steht bereits in den Startlöchern: Reginald Roses „Die zwölf Geschworenen“, ein Gerichts-Kammerspiel in drei Akten, steht für März auf dem Programm.

Borbecker Nachrichten vom 30.01.2015

 

 

TheaterLaien verspricht Lach-Spektakel

"Comedical III" - Musik und Comedy mit dem TheaterLaien heißt es am Freitag, 23. Januar, und Samstag, 24. Januar, jeweils um 19 Uhr in der Aula des Mädchengymnasiums.

Das Publikum kann sich auf einen Abend mit Sketchen von Loriot, Heinz Erhardt und Peter Frankenfeld, mit Musiknummern von Georg Kreisler, Rainald Grebe, aus dem Dschungelbuch und dem Musical My Fair Lady freuen. Es moderiert das Duo Preil & Herricht.

Darsteller und Sänger sind Sabine Drees, Sigrid Schanze, Robert Beilstein, Thomas Krieger, Tim Meier, Oliver Schürmann und Marc Weitkowitz. Inszenierung: Tim Meier, Musikalische Leitung: Stephan Müller, Gesamtleitung: Klaudia Henke-Albert.

Eintritt: fünf Euro, ermäßigt drei Euro. Karten gibt es unter www.theaterlaien.de, unter 6 14 16 45 und an der Abendkasse.

Borbecker Nachrichten vom 23.01.2015

 

 

Angriff auf die Lachmuskeln

Das TheaterLaien lässt am 23. und 24. Januar um jeweils 19 Uhr mit dem Comedy-Abend "Comedical III" die Erinnerung an große Comedicals wieder aufleben. Gelacht wird in der Aula des Mädchengymnasiums Borbeck, Fürstäbtissinstraße 52-54.

Borbeck Kurier vom 21.01.2015

 

 

Angriff auf die Lachmuskeln

Das TheaterLaien lässt am 23. und 24. Januar um jeweils 19 Uhr mit dem Comedy-Abend "Comedical III" die Erinnerung an große Comedicals wieder aufleben. Gelacht wird in der Aula des Mädchengymnasiums Borbeck, Fürstäbtissinstraße 52-54.

Borbeck Kurier vom 10.01.2015

 

 

TheaterLaien will wieder die Lachmuskeln strapazieren

Comedy-Abende im Mädchengymnasium

Das TheaterLaien lässt am 23. und 24. Januar um jeweils 19 Uhr mit dem Comedy-Abend "Comedical III" die Erinnerung an große Comedicals - eingebettet in lustige Musiknummern und eine Moderation des Duos Preil & Herricht - wieder aufleben.

Das Jahr 2015 beginnt im TheaterLaien mindestens genauso lustig wie das Jahr 2014 mit "Wie wär's denn, Mrs. Markham?" aufgehört hat.

Über zehn Jahre nach der letzten Comedy-Darbietung darf sich das Publikum mit "Comedical III" auf einen äußerst unterhaltsamen Abend freuen. Dazu hat die Schauspielgruppe mit gewohntem Feingefühl ein buntes Programm aus Sketchen von Loriot, Heinz Erhardt und Peter Frankenfeld zusammengestellt und mit flotten und lustigen Musiknummern von Georg Kreisler und Rainald Grebe, aus dem Dschungelbuch und My Fair Lady ergänzt. Eingebettet in die Moderation des ungleichen Duos Preil & Herricht - besetzt von den Publikums-Lieblingen Thomas Krieger und Oliver Schürmann - sollte man sich dieses Lachspektakel nicht entgehen lassen.

Vorstellungen sind am Freitag, 23. Januar, und Samstag, 24. Januar, um jeweils 19 Uhr in der Aula des Mädchengymnasiums Borbeck, Fürstäbtissinstraße 52-54 (Eingang Drogandstraße). Karten zu fünf, ermäßigt drei Euro, gibt es unter 6 14 16 45, unter www.theaterlaien.de und an der Abendkasse. Die Abendkasse ist ab 18 Uhr geöffnet. Einlass in die Aula ist ab 18.45 Uhr.

Borbecker Nachrichten vom 09.01.2015

 

 

Zum Auftakt eine Prise Humor

TheaterLaien präsentiert "Comedical III"

Das TheaterLaien beginnt das neue Jahr mit einem Comedy-Abend. "Comedical III" ist die Inszenierung überschrieben, auf die sich Besucher an zwei Abenden im Januar im Mädchengymnasium Borbeck an der Fürstäbtissinstraße 52-54 freuen dürfen.

Damit startet die Theatergruppe das Jahr 2015 mindestens genauso lustig wie das Jahr 2014 mit "Wie wär's denn, Mrs. Markham?" hat ausklingen lassen. Über zehn Jahre nach der letzten Comedy-Darbietung darf sich das Publikum mit "Comedical III" auf einen äußerst unterhaltsamen Abend freuen.

Dazu leben am Freitag, 23., und Samstag, 24. Januar, jeweils ab 19 Uhr Erinnerungen an Loriot, Peter Frankenfeld oder Heinz Erhardt aus.

Dazu hat die erfahrene Schauspielgruppe mit gewohntem Feingefühl ein buntes Programm aus Sketchen und flotten Musiknummern von Georg Kreisler und Rainald Grebe sowie aus dem Dschungelbuch und My Fair Lady zusammengestellt. Eingebettet in die Moderation des ungleichen Duos Preil & Herricht - besetzt von den Publikums-Lieblingen Thomas Krieger und Oliver Schürmann - erwartet die Besucher des Comedicals ein Lachspektakel.

Karten für den Abend sind Tel. 6141645 oder im Internet unter unter www.theaterlaien.de vorzubestellen. Der Preis beträgt 5 Euro, ermäßigt 3 Euro.

Am Veranstaltungstag selbst ist eine Abendkasse eingerichtet. Diese und der Brezelverkauf sind ab 18 Uhr geöffnet. Einlass in die Aula des Mädchengymnasiums finden die Besucher an beiden Abenden jeweils ab 18.45 Uhr.

Borbeck Kurier vom 07.01.2015

 

 

Erinnerung an große Komödianten

Nach zehn Jahren widmet sich das TheaterLaien mit "Comedical III" wieder der Comedy. Sketche von Loriot, Heinz Erhard und Peter Frankenfeld

Borbeck. Das TheaterLaien lässt mit dem Abend "Comedical III" die Erinnerung an große Comedicals - eingebettet in lustige Musiknummern und eine Moderation des Duos Preil & Herricht - wieder aufleben.

Das Jahr 2015 beginnt im TheaterLaien mindestens genauso lustig wie es im Jahr 2014 mit der Komödie "Wie wär's denn, Mrs. Markham?" aufgehört hat. Über 10 Jahre nach der letzten Comedy-Darbietung darf sich das Publikum mit "Comedical III" auf einen äußerst unterhaltsamen Abend freuen.

Dazu hat die erfahrene Schauspielgruppe mit gewohntem Feingefühl ein buntes Programm aus Sketchen von Rudi Carrell, Loriot, Heinz Erhardt und Peter Frankenfeld zusammengestellt und mit flotten und lustigen Musiknummern von Georg Kreisler, Rainald Grebe, Frederick Loewe, Richard M. Sherman und Robert B. Sherman sowie aus dem Dschungelbuch und My Fair Lady ergänzt. Eingebettet in die Moderation des ungleichen Duos Preil & Herricht - besetzt mit den Publikums-Lieblingen Thomas Krieger und Oliver Schürmann - sollte man sich dieses Lachspektakel nicht entgehen lassen.

Zu sehen ist "Comedical III" am 23. und 24 Januar jeweils um 19 Uhr in der Aula des Mädchengymnasiums Borbeck (Fürstäbtissinstra0e 52-54/Eingang Drogandstraße).

Karten (5 Euro/ermäßigt 3 Euro) gibt es telefonisch unter 614 16 45, auf der Internet-Homepage unter www.theaterlaien.de (die Eintrittskarten werden an der Abendkasse hinterlegt) sowie direkt an der Abendkasse. Die Abendkasse ist an beiden Veranstaltungstagen ab 18 Uhr geöffnet (Einlass in die Aula ist ab 18.45 Uhr).

Nach "Comedical III" wechselt das TheaterLaien das Genre. Am 20./21. März wird in der Aula des Borbecker Mädchengymnasiums "Die zwölf Geschworenen" gegeben, ein Gerichts-Kammerspiel von Reginald Rose.

Nach sechs Verhandlungstagen sollen zwölf Geschworene über das Schicksal eines 19-jährigen Jungen entscheiden, der seinen Vater kaltblütig ermordet haben soll. Stimmen die zwölf für "schuldig", landet der Angeklagte auf dem Elektrischen Stuhl, bei "nicht schuldig" wird er freigesprochen. Das Urteil muss einstimmig ausfallen. Für die meisten scheint der Fall eindeutig. Nur für den Geschworenen Nr. 8 nicht.

Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom 05.01.2015