Die Lüge

Eine Komödie in sechs Szenen und einem Epilog von Florian Zeller

Deutsch von Annette und Paul Bäcker

Original-Titel: Le mensonge

 

 

Aufführungen am 13. und 14. Dezember 2019
in der Aula des Mädchengymnasium Borbeck,
Essen

 

 

Alice und Paul, seit einigen Jahren verheiratet, erwarten ihre besten Freunde, Laurence und Michel, ein Ehepaar gleichen Alters, zum Abendessen. Doch plötzlich möchte Alice das Essen absagen. Der Grund: Sie hat Michel gesehen, wie er am Nachmittag eine fremde Frau geküsst hat. Ihr Dilemma: Soll sie ihrer Freundin sagen, was sie gesehen hat? Oder so tun als wäre nichts geschehen? Da klingelt es, die beide stehen vor der Tür – Was nun? Es folgen verzweifelte Versuche nach Alibis, melancholische und zartbittere Einfälle und brillante Dialoge – ein verzwicktes Puzzle um die existenziellste aller Fragen: Wie viel Wahrheit steckt in der Lüge und wie viel Lüge in der Wahrheit? Ist es wahr, dass die Lüge ein Beweis von Freundschaft ist, ja sogar von Liebe?