Der Komponist und die Autoren

Arne Kovac

Arne Kovac, am 2. November 1972 geboren, war zusammen mit Oliver Schürmann Initiator der Opernaufführung von Carl Orffs "Die Kluge". Als Schüler des Gymnasiums Borbeck übernahm er gleichzeitig die Gesamtleitung des Projektes und spielte Klavier. 1992 übernahm er die Titelrolle in "Der Dorfbarbier" und absolvierte im gleichen sein Abitur. Danach nahm er ein Studium der Mathematik auf. Bereits beim "Dorfbarbier" übernahm er das Arrangement des Notenmaterials. Für "Mord im Morgengrauen" steuerte er die Musik bei, arrangierte sie, korrepetierte bei den Proben und leitete schließlich in den Aufführungen das Orchester. In den folgenden Jahren war er musikalischer Leiter des Jungen Borbecker Musiktheaters, bei dem er bis zu seinem Umzug nach England die treibende Kraft war.

Thomas Krieger

Thomas Krieger wurde am 18. November 1972 in Mülheim an der Ruhr geboren. Nach seiner Grundschulzeit besuchte er von 1983 - 1992 das Gymnasium Borbeck, wo er erstmals mit dem Theater in Kontakt kam. Zu dieser Zeit lernte er auch Oliver Schürmann kennen, mit dem er zusammen 1992 das „musikalische Kriminalstück ,Mord im Morgengrauen‘“ schrieb, welches am 23. Juni 1993 in der Aula des Mädchengymnasiums Borbeck in Essen uraufgeführt wurde. Während seiner Grundwehrdienstzeit 1994/95 verfasste er sein erstes eigenständiges Theaterstück „Mord inklusive“. Dieses wurde am 18. März 1996 in der Aula der Geschwister-Scholl-Realschule in Essen-Borbeck uraufgeführt. Seit dieser Zeit versucht sich der Autor an mehreren Bühnenstücken und Romanen, ohne bis heute ein weiteres Werk vollendet zu haben. Dafür ist er weiter Laienschauspieler und spielte in der von ihm mitbegründeten Gruppe „TheaterLaien“ u.a. in Stücken wie „Cyrano de Bergerac“ und „Faust“ mit.

Oliver Schürmann

Oliver Schürmann wurde ebenfalls am 18. November 1972 geboren. Das seine Eltern in Burgaltendorf wohnten, besuchte er nach der Grundschule das Carl-Humann-Gymnasium. Nach dem Umzug seiner Eltern nach Borbeck wechselte er 1989 ans Gymnasium Borbeck, wo er 1992 das Abitur bestand. Zu dieser Zeit lernte er Thomas Krieger kennen, mit dem er zusammen 1992 das „musikalische Kriminalstück ,Mord im Morgengrauen‘“ schrieb, welches am 23. Juni 1993 in der Aula des Mädchengymnasiums Borbeck in Essen uraufgeführt wurde. Neben diesem eigenständigen Musical überarbeitete er für viele frühen Stücke des Jungen Borbecker Musiktheaters und des TheaterLaiens die Textfassungen, wie beispielsweise für den „Dorf-barbier“, den „Tolpatsch“ und „She Loves Me“. Daneben war er gerade in den Anfangsjahren vielfach in beiden Gruppen als Regisseur tätig.

Thomas Krieger