Presse

Theater-Laien.

"Und dann gab's keines mehr" heißt ein düsterer Thriller in drei Akten von Agatha Christie, den die Theater-Laien am Freitag, 5. April, und am Samstag, 6. April, jeweils um 19 Uhr, in der Aula des Mädchengymnasiums Borbeck, Fürstäbtissinstraße 52, aufführen. Inszenierung und Bühnenbild stammen von Robert Beilstein, die Gesamtleitung hat Melanie Eckrodt. Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 7 Euro. Eintrittskarten unter www.theaterlaien.de, unter 6 14 16 45 oder an der Abendkasse

Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom 04.04.2019

 

 

 

Thriller der TheaterLaien

Düsteres Agatha Christie-Stück in Vorbereitung

Die Aula des Mädchengymnasiums Borbeck ist am Freitag, 5. April 2019, Tatort für einen düsteren Thriller in drei Akten von Agatha Christie. „Und dann gab’s keines mehr“ ist der Titel und erstmals hat dafür Robert Beilstein auf dem Regie-Stuhl Platz genommen, der die Inszenierung und das Bühnenbild besorgt hat. Die Gesamtleitung des Projektes liegt in den Händen von Melanie Eckrodt.

Zehn Männer und Frauen unterschiedlicher Herkunft folgen einer Einladung auf ein herrschaftliches Anwesen auf einer abgeschiedenen Insel vor der Küste Englands. Neugierig folgen acht Menschen der Einladung unbekannter Gastgeber und werden durch den zynischen Butler (Oliver Schürmann) und seine Frau (Anika Winter) in Empfang genommen. Nichtsahnend entscheiden sie sich, das Wochenende gemeinsam auf der Insel zu verbringen, auch wenn die Gastgeber unverhofft verhindert sind und dem Treffen selbst nicht beiwohnen können. Keiner der Anwesenden ahnt, dass sie sich bereits zu diesem Zeitpunkt in Lebensgefahr befinden. Es beginnt ein Wettlauf gegen einen Unbekannten, der ihnen allen nach dem Leben trachtet…

Ein Stück, das offensichtlich einige Spannung verspricht. Die Proben befinden sich in der Endphase, die Premiere findet am 5. April 2019 um 19:00 Uhr in der Aula des Mädchengymnasiums in der Fürstäbtissinstraße 52 statt, eine weitere Aufführung ist am 6. April. Darsteller sind Melanie Eckrodt, Sigrid Schanze, Anika Winter, Robert Beilstein, Marco Heckhoff, Felix von der Heide, Jörg Heikaus, Thomas Krieger, Tim Meier, Oliver Schürmann. Mehr Infos zum Stück – und Einblicke in die Probenarbeit - gibt es unter https://theaterlaien.de/unddanngabskeinesmehr.0.html.

Eintritt: 10,- €, ermäßigt 7,- €, Karten unter www.theaterlaien.de, unter 0201/614 16 45 oder an der Abendkasse

borbeck.de vom 02.04.2019

 

 

Theaterlaien spielen Thriller von Agatha Christie

Die Frühjahrsproduktion hat am Freitag, 5. April, Premiere. Erstmals führt Robert Beilstein Regie

Den düsteren Thriller in drei Akten von Agatha Christie "Und dann gab's keines mehr" führen die Theaterlaien am Freitag, 5. April, sowie am Samstag, 6. April, jeweils um 19 Uhr in der Aula des Mädchengymnasiums Borbeck, Fürstäbtissinstraße 52, auf.

Eine Einladung auf ein herrschaftlichen Anwesen für zehn Männer und Frauen unterschiedlicher Herkunft. Das Anwesen liegt auf einer abgeschiedenen Insel von der Küste Englands. Neugierig folgen acht Menschen der Einladung unbekannter Gastgeber und werden durch den zynischen Butler (Oliver Schürmann) und seine Frau (Anika Winter) in Empfang genommen. Nichtsahnend entscheiden sie sich, das Wochenende gemeinsam auf der Insel zu verbringen, auch wenn die Gastgeber unverhofft verhindert sind und dem Treffen selbst nicht beiwohnen können. Keiner der Anwesenden ahnt, dass sie sich bereits zu diesem Zeitpunkt in Lebensgefahr befinden. Es beginnt ein Wettlauf gegen einen Unbekannten, der ihnen allen nach dem Leben trachtet.

Die Darsteller: Melanie Eckrodt, Sigrid Schanze, Anika Winter, Robert Beistein, Marco Heckhoff, Felix von der Heide, Jörg Heikaus, Thomas Krieger, Tim Meier, Oliver Schürmann. Erstmals übernimmt Robert Beilstein die Regie. Die Gesamtleitung hat Melanie Eckrodt. Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 7 Euro. Karten unter www.theaterlaien.de, 6 14 16 45 bestellt oder an der Abendkasse

Auch im Herbst wollen die Theaterlaien wieder ein Theaterprojekt auf die Beine stellen. Die Suche nach einem geeigneten Stück ist in der Endphase. Die Aufführungstermine stehen bereits fest: Premiere: Freitag, 4. Oktober, zweite Aufführung am Samstag, 5. Oktober. Insgesamt stehen bei dieser Produktion 15 Schauspielerinnen und Schauspieler auf der Bühne. Weitere Info unter www.theaterlaien.de

Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom 13.03.2019

 

 

Spannung bei den TheaterLaien

Thriller von Agatha Christie geht im MGB über die Bühne

Einen düsteren Thriller von Agatha Christie haben die TheaterLaien ausgegraben, abgestaubt und auf die Bühne gebracht: Am 5. und 6. April hebt sich in der Aula des Mädchengymnasiums, Eingang Drogandstraße, der Vorhang für „Und dann gab‘s keines mehr“ (Original-Titel): And Then There Were None.

Zum Inhalt: Eine Einladung auf ein herrschaftliches Anwesen. Zehn Männer und Frauen unterschiedlicher Herkunft. Eine abgeschiedene Insel vor der Küste Englands. Neugierig folgen acht Menschen der Einladung unbekannter Gastgeber und werden durch den zynischen Butler und seine Frau in Empfang genommen. Nichtsahnend entscheiden die Gäste sich, das Wochenende gemeinsam auf der Insel zu verbringen, auch wenn die Gastgeber unverhofft verhindert sind und dem Treffen selbst nicht beiwohnen können. Keiner der Anwesenden ahnt, dass sie sich bereits zu diesem Zeitpunkt in Lebensgefahr befinden. Es beginnt ein Wettlauf gegen einen Unbekannten, der ihnen allen nach dem Leben trachtet … Die Zeit läuft.

Auf der Bühne stehen Melanie Eckrodt (auch Gesamtleitung), Sigrid Schanze, Anika Winter, Robert Beilstein (auch Inszenierung und Bühnenbild), Marco Heckhoff, Jörg Heikaus, Thomas Krieger, Tim Meier, Oliver Schürmann, Felix von der Heide

Karten gibt‘s online unter theaterlaien.de,  telefonisch unter 61 41 645 oder an der Abendkasse. Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 7 Euro.

borbeck.de vom 14.02.2019

 

 

Theater-Laien führen Krimi auf

"Und dann gab's keines mehr" ist der Titel eines Theaterstücks von Agatha Christie, das die Theater-Laien am Freitag, 5. April, und Samstag, 6. April, jeweils um 19 Uhr in der Aula des Mädchengymnasiums, Fürstäbtissinstraße 52, aufführen. Darsteller sind Melanie Eckrodt, Sigrid Schanze, Anika Winter, Robert Beistein, Marco Heckhoff, Felix von der Heide, Jörg Heikaus, Thomas Krieger, Tim Meier und Oliver Schürmann. Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 7 Euro. Karten können unter www.theaterlaien.de  bzw. 6 14 16 45 bestellt oder an der Abendkasse erworben werden.

Auf der Jahreshauptversammlung wurde jetzt Thomas Krieger als Vorsitzender wiedergewählt, neuer 2. Vorsitzender ist Marco Heckhoff, neuer Kassierer ist Tim Meier.

Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom 12.02.2019