Presse

TheaterLaien laden ins Paradies

Premiere im Mädchengymnasium

Die Spannung steigt: Am Freitag, 4. Oktober, laden die „TheaterLaien“ zu einem „Weekend im Paradies“. Nach intensiver Probenarbeit feiern sie Premiere für die Komödie in drei Akten von Franz Arnold und Ernst Bach – um 19.00 Uhr in der Aula des Mädchengymnasium Borbeck, Fürstäbtissinstraße 52, Essen. Die zweite Aufführung ist dort für Samstag, 5. Oktober 2019, ebenfalls um 19.00 Uhr angesetzt.

Regie bei der Posse um Regierungsräte, Ministerialdirektoren, gebeutelte Wochenendkavaliere und „empörende Sittenlosigkeit“ im Hotel „Zum Paradies“ führt Thomas Krieger, die Gesamtleitung hat Tim Meier. Zur großen Truppe der Schauspielerinnen und Schauspielern auf der Bühne gehören Janine Cresnik, Melanie Eckrodt, Kerstin Griese, Susanne Sack, Fenja Steffen, Jenny van der Horst, Anika Winter, Robert Beilstein, Marian Ferlic, Marco Heckhoff, Thomas Krieger, Tim Meier, Robert Schwepkes, Florian Wittbold und Marcel Witte.

Eintritt: 7,- Euro ermäßigt 5,- Euro, Karten unter www.theaterlaien.de, unter Tel. 0201/614 16 45 oder an der Abendkasse.

Nächstes Stück schon in Arbeit

Für den 13. und 14. Dezember 2019 stehen in der Aula des Mädchengymnasium Borbeck, Fürstäbtissinstraße 52, zwei weitere Aufführungen auf der Agenda der spielfreudigen Truppe: „Die Lüge“ ist eine Komödie in sechs Szenen und einem Epilog von Florian Zeller. In dem 4-Personen-Stück warten „melancholische und zartbittere Einfälle und brillante Dialoge – ein verzwicktes Puzzle um die existenziellste aller Fragen: Wie viel Wahrheit steckt in der Lüge und wie viel Lüge in der Wahrheit?“, heißt es in der Ankündigung. Und geht es nicht auch um Liebe?

Auch für „Die Lüge“ hat Thomas Krieger Inszenierung und Bühnenbild übernommen. Neben ihm spielen Melanie Eckrodt, Julia Thelen und Marco Heckhoff, die Gesamtleitung liegt in den Händen von Tim Meier. Spieltermine: Freitag/Samstag, 14./15. Dezember, 19.00 Uhr in der Aula des Mädchengymnasium Borbeck, Fürstäbtissinstraße 52, Essen.

Eintritt: 7,-- €, ermäßigt 5,-- €, Karten unter www.theaterlaien.de, unter 0201/614 16 45 oder an der Abendkasse.

Projekt Frühjahr 2020

Für das Frühjahr 2020 sind gleich mehrere Theaterprojekte geplant, bei denen Marco Heckhoff Regie führen wird und Melanie Eckrodt die Gesamtleitung innehat. Für das Stück im Frühjahr 2020 haben sich 16 Darstellerinnen und Darsteller gemeldet, das Vortreffen findet am 11. Oktober 2019 statt. Die Aufführungen sind für dem 27. und 28. März 2020 geplant.

Aktuelle Informationen finden sich auf der Homepage www.theaterlaien.de und auf dem Facebook-Auftritt, bei Instagram und auf Twitter.

borbeck.de vom 30.09.2019

 

 

TheaterLaien proben und planen

Mehrere Aufführungen sind in Arbeit

Sie nennen sich „TheaterLaien“, aber mit einer „Laien-Spielschar“ hat das nichts zu tun. Die gleichnamige Truppe ist mehr als „kleines Theater“ zu verstehen und steht für eine lange lebendige Theatertradition in Borbeck. Gerade proben sie für ihr neues Stück, das im Herbst Premiere feiert.

Wochenende im Paradies

„Weekend im Paradies“ ist der Titel einer Komödie in drei Akten von Franz Arnold und Ernst Bach, die am 4. und 5. Oktober 2019 in der Aula des Mädchengymnasium Borbeck an der Fürstäbtissinstraße 52 das Pubikum erfreuen soll – diesmal unter der Regie von Thomas Krieger. Die Gesamtleitung hat Tim Meier. Bei der Posse um Regierungsräte, Ministerialdirektoren und gebeutelte Wochenendkavaliere und „empörende Sittenlosigkeit“ im Hotel „Zum Paradies“ steht eine große Truppe von Schauspielerinnen und Schauspielern auf der Bühne: Janine Cresnik, Melanie Eckrodt, Kerstin Griese, Susanne Sack, Fenja Steffen, Jenny van der Horst, Anika Winter, Robert Beilstein, Marian Ferlic, Marco Heckhoff, Thomas Krieger, Tim Meier, Robert Schwepkes, Florian Wittbold, Marcel Witte.

Eintritt: 7,- Euro ermäßigt 5,- Euro, Karten unter www.theaterlaien.de, unter Tel. 0201/614 16 45 oder an der Abendkasse.

Nächstes Stück schon in Arbeit

Für den 13. und 14. Dezember 2019 stehen zwei weitere Aufführungen auf der Agenda der spielfreudigen Truppe: Auch für „Die Lüge“ von Florian Zeller, ein 4-Personen-Stück, hat Thomas Krieger die Regie übernommen. Neben ihm spielen Melanie Eckrodt, Julia Thelen und Marco Heckhoff, die Gesamtleitung liegt in den Händen von Tim Meier. Für das Frühjahr 2020 sind gleich mehrere Theaterprojekte geplant, bei denen Marco Heckhoff Regie führen wird und Melanie Eckrodt die Gesamtleitung innehat. Dazu laufen gerade ebenfalls die ersten Vorbereitungen.

Projekt im Frühjahr 2020

Auch im kommenden Jahr sind mehrere Theaterprojekte geplant. Für das Stück im Frühjahr 2020 haben sich 16 Darstellerinnen und Darsteller gemeldet. Marco Heckhoff wird Regie führen und Melanie Eckrodt übernimmt die Gesamtleitung. Das Vortreffen zu diesem Projekt, das am 27. und 28. März 2020 auf die Bühne kommen soll, findet am 11. Oktober 2019 statt.

Aktuelle Informationen finden sich auf der Homepage www.theaterlaien.de und auf dem Facebook-Auftritt, bei Instagram und auf Twitter.

borbeck.de vom 04.09.2019

 

 

Theater-Laien planen "Weekend im Paradies"

Die Borbecker "Theater-Laien" wollen auch im Herbst wieder ein Theaterprojekt auf die Beine stellen. Auf dem Programm steht „Weekend im Paradies“ von Franz Arnold und Ernst Bach. Die Aufführungen finden am 4. und 5. Oktober statt. Insgesamt stehen dann 15 Schauspielerinnen und Schauspieler auf der Bühne. Neben "Weekend im Paradies" kommt am 13. und 14. Dezember ein zweites Stück zur Aufführung. In dem Vier-Personen-Stück "Die Lüge" von Florian Zeller spielen Melanie Eckrodt, Julia Thelen, Marco Heckhoff und Thomas Krieger. In beiden Aufführungen führt Thomas Krieger die Regie und hat Tim Meier die Gesamtleitung. Auch im kommenden Jahr will die Theatergruppe wieder mehrere Projekte einüben. Derzeit laufen die Vorbereitungen für das Frühjahrsstück, bei dem Marco Heckhoff Regie führen wird und Melanie Eckrodt die Gesamtleitung hat.

Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom 26.07.2019

 

 

 

Theater-Laien bereiten weitere Aufführungen vor

Im Oktober hat "Weekend im Paradies" Premiere. 15 Schauspieler stehen dann auf der Bühne

Die Borbecker "Theater-Laien" wollen auch im Herbst wieder ein Theaterprojekt auf die Beine stellen. Auf dem Programm steht „Weekend im Paradies“ von Franz Arnold und Ernst Bach. Die Aufführungen finden am 4. und 5. Oktober statt. Insgesamt stehen dann 15 Schauspielerinnen und Schauspieler auf der Bühne. Neben "Weekend im Paradies" kommt am 13. und 14. Dezember ein zweites Stück zur Aufführung. In dem Vier-Personen-Stück "Die Lüge" von Florian Zeller spielen Melanie Eckrodt, Julia Thelen, Marco Heckhoff und Thomas Krieger. In beiden Aufführungen führt Thomas Krieger die Regie und hat Tim Meier die Gesamtleitung.

Auch im kommenden Jahr will die Theatergruppe wieder mehrere Projekte einüben. Derzeit laufen die Vorbereitungen für das Frühjahrsstück, bei dem Marco Heckhoff Regie führen wird und Melanie Eckrodt die Gesamtleitung hat.

Neben der Internet-Präsenz unter theaterlaien.de und facebook.com/TheaterLaien sind die Theater-Laien auch bei Instagram unter www.instagram.com/theaterlaien und auf twitter unter www.twitter.com/theaterlaien aktiv.

Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom 09.07.2019

 

 

TheaterLaien e.V. proben für neues Stück

Sie nennen sich „TheaterLaien“, aber mit einer „Laien-Spielschar“ hat das nichts zu tun. Die gleichnamige Truppe ist mehr als „kleines Theater“ zu verstehen und steht für eine lange lebendige Theatertradition in Borbeck. Gerade proben sie für ihr neues Stück, das im Herbst Premiere feiert.

Die aktuelle Produktion haben sie jetzt mit einem Nachtreffen am 7. Juni abgeschlossen. Das Projekt „Und dann gab’s keines mehr“ unter der Regie von Robert Beilstein und der Gesamtleitung von Melanie Eckrodt fand bei zwei Aufführungen am 5. und 6. April 2019 über 300 Zuschauer. Für das neue Vorhaben sind aber schon bereits die Proben angelaufen. „Weekend im Paradies“, eine Komödie in drei Akten von Franz Arnold und Ernst Bach, wird am 4. und 5. Oktober 2019 in der Aula des Mädchengymnasium Borbeck das Pubikum erfreuen – diesmal unter der Regie von Thomas Krieger, die Gesamtleitung hat Tim Meier. Bei der Posse um Regierungsräte, Ministerialdirektoren und gebeutelte Wochenendkavaliere und „empörende Sittenlosigkeit“ im Hotel „Zum Paradies“ stehen insgesamt 15 Schauspielerinnen und Schauspieler auf der Bühne.

Für Dezember stehen zwei weitere Aufführungen auf der Agenda der spielfreudigen Truppe: Auch für „Die Lüge“ von Florian Zeller, ein 4-Personen-Stück, hat Thomas Krieger die Regie übernommen. Neben ihm spielen Melanie Eckrodt, Julia Thelen und Marco Heckhoff, die Gesamtleitung liegt in den Händen von Tim Meier. Für das Frühjahr 2020 sind gleich mehrere Theaterprojekte geplant, bei denen Marco Heckhoff Regie führen wird und Melanie Eckrodt die Gesamtleitung innehat. Dazu laufen gerade ebenfalls die ersten Vorbereitungen.

Aktuelle Informationen finden sich auf der Homepage www.theaterlaien.de und auf dem Facebook-Auftritt, bei Instagram und auf Twitter.

borbeck.de vom 08.07.2019